• Nachrichten
  • International

Bewaffneter Mann auf Schulhof - Großalarm wegen "Bedrohungslage"

Bewaffneter Mann auf Schulhof - Großalarm wegen

Bei der Waffe soll es sich um eine Schusswaffe handeln. Wie ein Sprecher der Polizei sagt, berichteten Schüler der Friedrich-Ebert-Schule am Vormittag, dass sich ein Mann mit Waffe in der Schule aufhalte.

Jetzt (12:24 Uhr) wird mit Personenbeschreibung nach einem Mann gefahndet, der "wahrscheinlich mit [einem] Motorrad geflüchtet" sei, wie die Polizei schreibt.

Schock an der Friedrich-Ebert-Schule in Esslingen-Zell in Baden-Württemberg: In der Schule wurde ein Mann mit einer Pistole gesichtet! Dieser sei demnach kurz in der Schule gewesen und habe sich dann wieder entfernt. Daraufhin wurde die Polizei alarmiert und ein Amokalarm ausgelöst.

Verletzt wurde niemand. Die Schule wurde nach dem Amokalarm durchsucht.

Einen festgenommenen Verdächtigen musste die Polizei inzwischen wieder freilassen.

Riesiges Neonazi-Konzert zieht die Massen an
Die Polizei sprach am Samstagnachmittag von einem anhaltenden starken Zulauf. Das Konzertgelände selbst liegt direkt an der B89 und ist komplett umzäunt.

Sind Online Automatenspielen in Österreich und Deutschland legal?
Zurzeit gibt es in Deutschland 12 lizensierte Online Casinos an denen die beliebten online slots gespielt werden können. Glücksspiele sind in allen Bevölkerungsschichten und bereits seit vielen Jahrhunderten nach wie vor sehr beliebt.

Dakar: Tote durch Panik bei Fußballspiel in Senegal
Mehrere Fans wurden in dem vollbesetzten Stadion niedergetrampelt, wodurch sich das Chaos noch verschärfte. Viele Fans versuchten zu fliehen, die Polizei ging mit Tränengas gegen die Unruhestifter vor.

Per Twitter verbreitete die Polizei auch eine Beschreibung des Tatverdächtigen, die sie kurz später aktualisiert. Er hat eine schlanke Figur und einen dunklen Teint.

Auch Schulen und Kindergärten in der Nähe wurden vorsorglich verbarrikadiert, wie die Polizei auf Twitter mitteilte. An die Eltern appellierten die Beamten dort: "Bitte haben Sie Geduld und bleiben Sie den Schulen fern".

(.) BLAUES T-Shirt, helle, kurze Hose.

Der Verdächtige ist immer noch flüchtig! "Wir brauchen den Platz für die Einsatzkräfte". So dürfen Lehrer und Jugendliche weiterhin das Gelände der Schule nicht verlassen.

Lassen Sie Ihren Kommentar




Aktuelle Nachrichten



Empfohlen

ADAC warnt vor zwei Kindersitzen - Halterungen versagen beim Crash
Schauspieler Martin Landau ist gestorben
Einbruch im Kölner Dom - Täter stiegen Treppe im Südturm hoch
Bundeswehrjets zwingen Flugzeug zum Landen
Doctor Who - Ein neuer Doctor steht fest und so sieht sie aus
Froome récupère son maillot jaune
"Aladdin" wird neu verfilmt
Der AC Mailand hat Interesse an ihm
Randale und sexuelle Übergriffe bei Volksfest
Devid Striesow verkündet Aus als "Tatort"-Kommissar"