• Nachrichten
  • Technik

Apple soll unter Hochdruck an iPhone 8 mit 3D-Laser arbeiten

Apple soll unter Hochdruck an iPhone 8 mit 3D-Laser arbeiten

Das iPhone 8 soll das kommende Flaggschiff-Smartphone und Aushängeschild von Apple werden. Vom so genannten Oberflächenemitter könnt ihr euch gleich mehrere Vorteile erhoffen. Ab und an kommt es vor, dass Fast Company als indirektes Sprachrohr fungiert um Informationen zu streuen und nun stellt sich die Frage, ob das alles nun auch im Zusammengang mit dem iPhone 8 passiert, denn das Magazin beruft sich einmal mehr auf Quellen aus Cupertino die mit der Angelegenheit vertraut sind.

Bei Apple arbeitet man derzeit mit Hochdruck an der Fertigstellung des iPhone 8.

Die Laser sollen größtenteils vom Hersteller Lumentum kommen.

Apple in Panik – Softwareprobleme beim iPhone 8

Aber nicht etwa Hardware-Probleme bereiten den Apple-Verantwortlichen Sorgenfalten. Das Wall Street Journal prophezeit im ersten Jahr der iPhone 8 Ära einen neuen Verkaufsrekord von Apple, der über den bisherigen 231 Millionen verkauften Einheiten des iPhone 6 liegen soll. So lässt sich ein gutes Gespür dafür entwickeln, welche Märkte künftig für das Unternehmen von Interesse sein könnten. Besonders heiß gehandelt wird das Gerücht einer neuen Kamera mit 3D-Laser-System. Dies ist zweifellos auch sinnvoll, ist die iSight-Kamera doch in der Regel die leistungsfähigere und würde von ARKit und Autofokus deutlich stärker profitieren. Zweifellos hängt das damit zusammen, dass der für seine akkuraten Prognosen bekannte Analyst Ming-Chi Kuo genau in diesem Zusammenhang von den 3D-Sensoren sprach. Die Übersicht wird stetig aktualisiert, schaut also ruhig öfters vorbei, wenn ihr euch für die kommende iPhone-Generation interessiert.

Sogar diesen Wert könnte das iPhone 8 aber noch übersteigen: Lieferschwierigkeiten bestimmter Bauteile, von denen in der Vergangenheit immer wieder berichtet wurde, könnten Apple dazu bewegen, das iPhone 8 einfach noch teurer zu machen: Preise von 1199 bis 1399 Dollar hält Gruber nicht für ausgeschlossen. Das diesjährige Jubiläums-iPhone erhält übereinstimmenden Berichten zufolge 3D-Sensoren, um den Abstand der Motive von der Linse einschätzen zu können. Jetzt gibt es neue Hinweise darauf, wie der Konzern AR-Erfahrungen mit dem iPhone 8 konkret verbessern will.

Apple soll beim Sensor auf die VCSEL-Technologie setzen.

"The Big Bang Theory"-Star Melissa Rauch ist schwanger"
In der Kult-Serie " Big Bang Theory " spielt Melissa Rauch die quirlige Bernadette Rostenkowski. Weiter erzählt sie über ihre Fehlgeburt und ihre Gefühle nach diesem schrecklichen Erlebnis.

Amnestie bei unerlaubtem Waffenbesitz gilt ein Jahr
Die dort zum Download bereit gestellten Anträge wurden nach Angaben der Polizeisprecherin bereits den neuen Regelungen angepasst. Wiegt ein solcher Schrank mehr als 200 Kilogramm, dürfen darin jeweils bis zu zehn Lang- sowie Kurzwaffen lagern.

Macron führt Trump durch Paris
Neben dem Klimaschutz hat auch Trumps ablehnende Haltung zum Freihandel für Konflikte zwischen den USA und den EU-Staaten gesorgt. So sehr sie in Paris Einigkeit demonstrierten, in Sachen Klimaabkommen sind Macron und Trump überhaupt nicht einer Meinung.

Lassen Sie Ihren Kommentar




Aktuelle Nachrichten



Empfohlen

18:9-Smartphone LG Q6 erscheint um 349 Euro
Pietro Lombardi hat wieder "Ja" gesagt
Janina Uhse kann sich "GZSZ"-Rückkehr vorstellen"
Amazon bestätigt Audio-Livestreaming der Fußball-Bundesliga
Bonner Landgericht Mit Gift gedroht - Haribo-Erpresser muss ins Gefängnis
Einjähriges Kind auf Gehweg von Auto erfasst und getötet
William & Kate kommen nach Deutschland: HIER können wir sie treffen!
Zeitpunkt steht fest: VW löst Mercedes als Hauptsponsor beim DFB ab
Ex-Partner von Boris Becker geht in Berufung
Suttner will in Brighton "Leader" sein