• Nachrichten
  • Nationale

Zustand von angeschossenem US-Abgeordneten weiterhin kritisch

Zustand von angeschossenem US-Abgeordneten weiterhin kritisch

Mehrere Menschen gehen zu Boden, darunter auch ein hochrangiger Politiker der Republikaner. Er wurde noch am Mittwoch operiert. Scalise ist "Majority whip" im Abgeordnetenhaus, das ist eine Art Fraktionsgeschäftsführer der Republikaner im Repräsentenhaus. Scalise bekleidet seit 2014 das Amt des Majority Whips seiner Fraktion im US-Repräsentantenhaus. Die Polizei berichtete auf Twitter, der Mann sei festgenommen worden. Der Tatort liegt nur wenige Kilometer südlich der US-Hauptstadt. Der Abgeordnete Mo Brooks aus Alabama sagte dem Sender CNN, der Täter habe es offensichtlich auf Politiker abgesehen gehabt.

Bei dem Angreifer handelte es sich nach übereinstimmenden Recherchen von "Washington Post" und CNN um einen 66 Jahre alten Mann aus dem Bundesstaat Illinois. Es gibt noch keine Angaben zu seiner Identität. "Ich glaube, die Präsenz hat einen großen Unterschied gemacht", sagte FBI-Ermittler Tim Slater. Unter ihnen seien auch ein Mitarbeiter Scalises und zwei Polizisten, hieß es in Medienberichten.

Dessen Zustand sei stabil, so Trump.

Bei dem Vorfall soll eine große Zahl an Schüssen gefallen sein. Dabei wurde Scalise, welcher der republikanischen Fraktionsführung im Repräsentantenhaus angehört, an der Hüfte verletzt.

Wetterdienst warnt vor Starkregen und Hagel
Mit viel Regen, einigem Hagel und heftigen Windböen ist am Nachmittag ein Gewitter über Nordrhein-Westfalen gezogen. Der Deutsche Wetterdienst (DWD ) hat vor starken Gewittern in Rheinland-Pfalz und dem Saarland gewarnt.

Deutschland sichert 4,8 Millionen Jobs in der EU
Angesichts drohender Handelskriege fordert der Internationale Währungsfonds (IWF) die großen Wirtschaftsmächte zum Umdenken auf. Allein in Polen hängen laut Studie 890.000 Arbeitsplätze von der deutschen Nachfrage ab, mehr als in jedem anderen EU-Staat.

Karl-Thomas Neumann will zurücktreten
Den Plan dafür solle das Opel-Management selbst innerhalb von 100 Tagen nach der Übernahme vorlegen und ihn dann umsetzen. Opel-Chef Karl-Thomas Neumann steht nach Informationen der " Frankfurter Allgemeinen Sonntagszeitung " vor dem Rücktritt.

Augenzeugen beschrieben dramatische Szenen.

Bei der Schiesserei auf einem Baseball-Spielfeld nahe Washington hat die Polizei möglicherweise ein Massaker verhindert. Ohne sie "hätte niemand überlebt", sagte Senator Rand Paul (54). "Ohne die Capitol Police hätte niemand überlebt". Wegen seiner hohen Position in der Parteiführung wurde er neben Leibwächtern auch von der Capitol Police zu dem Sportplatz begleitet. Die Stadt liegt auf der anderen Seite des Potomac River im Großraum Washington D.C. Das jährliche Spiel republikanischer Abgeordneter gegen ihre demokratischen Kollegen soll am Donnerstag wie geplant stattfinden.

Michael Brown von der Polizei Alexandria erklärte, um 7.09 Uhr Ortszeit seien erste Berichte über Schüsse im Simpson Park in Alexandria eingegangen. Wenige Minuten später stießen örtliche Polizisten hinzu.

US-Präsident Donald Trump und First Lady Melania besuchten die Opfer im Krankenhaus. "Unsere Gedanken und Gebete sind bei allen Betroffenen". Trump sagte eine für den Nachmittag geplante Rede ab. Allerdings machten Politiker und Berater aus dem Trump-Lager schon am Mittwoch Stimmung gegen die politische Linke. Sanders erklärte, er sei "angewiedert von dieser verabscheuungswürdigen Tat", die von einem Mann verübt worden sei, der sich offenbar in seiner Kampagne engagiert habe. "Er wird sich von diesem Anschlag erholen und, Steve, ich möchte, dass Du weißt, dass nicht nur die ganze Stadt, sondern das ganze Land und sogar die ganze Welt für dich betet".

Lassen Sie Ihren Kommentar




Aktuelle Nachrichten



Empfohlen

US-Justiz ermittelt gegen Trump persönlich
Russische Hacker sollen hinter Krise mit Katar stecken
US Open: Jäger bester Deutscher, Fowler in Führung
Unbekannte sprengen Geldautomaten in Groß-Gerau
US Open: Golfprofi Kaymer spielt Par-Runde zum Auftakt
CDU und FDP stellen Koalitionsvertrag für NRW vor
Samsung stellt neue Gaming-Monitore mit HDR vor
Regensburg: Polizei sucht Spielhallen-Räuber
FC Bayern München verpflichtet Serge Gnabry von Werder Bremen
Sieg, Kuss und Ehrenrunde: Fans verabschieden Usain Bolt