• Nachrichten
  • Nationale

Doppelmord an Unternehmer-Ehepaar: Enkel in Haft

Das Amtsgericht Wuppertal hatte dazu auf Antrag der Staatsanwaltschaft am Donnerstag Haftbefehl wegen zweifachen gemeinschaftlichen Mordes erlassen. Lange sorgte der Fall für Rätselraten. Aufgrund wochenlanger intensiver Ermittlungen und dem Nachweis tatrelevanter DNA- und Faserspuren sei es gelungen, die beiden Männer zu ermitteln. Der 91 Jahre alte Enno Springmann und seine 88 Jahre alte Frau Christa waren am 19. März getötet worden.

Wuppertal. In den frühen Morgenstunden (26. Juni 2017) haben Polizeibeamte zwei Tatverdächtige im Zusammenhang mit dem in Wuppertal-Ronsdorf getöteten Ehepaar Springmann festgenommen. Sein Bekannter, der geschäftlich mit ihm verbunden sei, soll sich finanzielle Zuwendungen vom Enkel erhofft haben. Polizei und Staatsanwaltschaft erklärten am Montag, es sprächen dringende Gründe dafür, "dass der Enkel die Tat beging, weil er befürchtete, vom Erbe ausgeschlossen zu werden".

Читайте также: Union weist Schulz-Attacke auf Merkel

Der Fall hatte in Wuppertal für Entsetzen gesorgt. Als Mäzene und Sponsoren hatten die wohlhabenden Unternehmer seit vielen Jahren Künstler unterstützt.

При любом использовании материалов сайта и дочерних проектов, гиперссылка на обязательна.
«» 2007 - 2018 Copyright.
Автоматизированное извлечение информации сайта запрещено.

Код для вставки в блог

Lassen Sie Ihren Kommentar