• Nachrichten
  • Nationale

Bär in Osnabrücker Zoo ausgebrochen und erschossen

Bär in Osnabrücker Zoo ausgebrochen und erschossen

Zwischenzeitlich sei der Zoo geräumt worden, sagte eine Zoosprecherin am Samstag.

Ein Bär ist aus dem Osnabrücker Zoo ausgebrochen und daraufhin erschossen worden. Zoobesucher wurden demnach zunächst in einem Affenhaus in Sicherheit gebracht.

Die "Neue Osnabrücker Zeitung" berichtet, dass der Bär durch eine Lücke im Gehege ausbrach.

Читайте также: Verletzte bei Axt-Attacke in Düsseldorf

Der Zoo wurde vorübergehend evakuiert.

Bei dem Tier handelte es sich um einen sogenannten Hybridbären - eine Mischung aus Braunbär und Eisbär. Ob der Bär erschossen oder betäubt wurde, ist derzeit unklar. Das Gehege wurde abgesperrt.

Mittlerweile dürfen die Besucher den Zoo laut dem Bericht wieder betreten. Die Polizei ist vor Ort, die Besucher mussten das Zoogelände zeitweise räumen.

При любом использовании материалов сайта и дочерних проектов, гиперссылка на обязательна.
«» 2007 - 2018 Copyright.
Автоматизированное извлечение информации сайта запрещено.

Код для вставки в блог

Lassen Sie Ihren Kommentar